Populärkultur

Forschungsschwerpunkt des sfm

Neues Forschungsprojekt am Lehrstuhl Neumann-Braun:
„Entwicklung und Evaluation einer Web-Applikation (trAVis-school) zur Analyse von audiovisuellen Medienangeboten im schulischen Musikunterricht“
weiter zur Projektseite

Populärkultur ist sowohl im Sinne kultureller Erzeugnisse wie auch in Formen von Alltagspraktiken ein langjähriger Forschungsschwerpunkt im Modul „Medien, Kommunikation, Gesellschaft“ am Seminar für Medienwissenschaft der Universität Basel.Unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Neumann-Braun arbeitet ein Team aus internationalen Wissenschaftlern der Disziplinen Medienwissenschaft, Soziologie, Musikwissenschaft und Sprachwissenschaft in diversen interdisziplinären Forschungsgruppen vor allem zu den Themen

In Forschung und Lehre erstrecken sich method(olog)ische und theoretische Ansätze über die Kernbereiche Produktion, Distribution, Rezeption und (Weiter-)Verarbeitung massenmedialer Phänomene und deren Formen und Funktionen innerhalb von Gesellschaft und Kultur. Es bestehen etablierte Kooperationen in Forschung und Lehre u.a. zum Institut für Deutsche Sprache in Mannheim (IDS) und zum Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM) in Freiburg i. Brsg.

 

www.mewi.unibas.ch

Weitere Forschungsschwerpunkte am Seminar für Medienwissenschaft Basel:
medienkompetenz.unibas.ch
onair-lokalradio.ch
netzbilder.net

Kontakt:

Dr. Daniel KlugDr. Daniel Klug
Modul „Medien, Kommunikation, Gesellschaft“
Seminar für Medienwissenschaft
Universität Basel
Holbeinstrasse 12
4051 Basel
Tel.: +41 (0)61 26 70 878
E-Mail:

 

Prof. Dr. Klaus Neumann-BraunProf. Dr. Klaus Neumann-Braun
Leitung Modul „Medien, Kommunikation, Gesellschaft“
Seminar für Medienwissenschaft
Universität Basel
Holbeinstr. 12
4051 Basel
Tel.: +41 (0)61 267 08 89
E-Mail: