Populärkultur

Computergestützte Analyse audiovisueller Medienprodukte

Hier finden Sie die Publikationen der Forschungsgruppe zum Themenbereich der computergestützten Analyse von audiovisuellen Medienprodukten.

Monografien

Computergestützte Analyse audiovisueller MedienprodukteJost, Christofer/Klug, Daniel/Schmidt, Axel/Reautschnig, Armin/Neumann-Braun, Klaus (2013):
Computergestützte Analyse von audiovisuellen Medienprodukten (Reihe Qualitative Sozialforschung: Band 22) Wiesbaden: Springer VS.

 

 

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

Schlote Elke/Klug, Daniel/Neumann-Braun, Klaus (2017): „Datafizierung der schulischen ästhetischen Bildung. Ein Werkstattbericht aus der interdisziplinär konzipierten Entwicklung des Lernwerkzeugs TRAVIS GO“. In: merzWissenschaft, 4/2017. S. 54-63.

Klug, Daniel/Schlote, Elke/Eberhardt, Jan-Oliver (2017): „Musikvideos im Fremdsprachenunterricht. Wie der Einsatz einer Web-Applikation Binnendifferenzierung und kooperatives Lernen ermöglicht“. In: Babylonia, 3/2017. S. 34-37.

Klug, Daniel/Schlote, Elke (2017): „Entwicklung einer Web-Applikation zur Analyse von audiovisuellen Medienangeboten im Schulunterricht“. In: Igel, Christoph (Hg.): Bildungsräume. Proceedings der 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft. Münster: Waxmann. S. 246-248.

Klug, Daniel (2015): „(Er-)Forschendes Lernen mit Hilfe von Web-Applikationen: Analyse audiovisueller Medienprodukte im Musikunterricht“. In: Schmid, Silke (Hg.): Musikunterricht(en) im 21. Jahrhundert. Begegnungen – Einblicke – Visionen. Augsburg: Wißner. S. 201-212.

Jost, Christofer (2013): „Computer-based Analysis of Audiovisual Material“. In: Zakharine, Dimitri/Meise, Nils (Hg.): Electrified Voices. Medial, Socio-Historical and Cultural Aspects of Voice Transfer. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2013. S. 359–375.

Jost, Christofer (2012): „‚Zwischen den Stühlen‘. Populäre Musik im Schnittfeld von Musikanalyse und Kulturanalyse – Bestandsaufnahme und Ausblick“. In: Kleiner, Marcus S./Rappe, Michael (Hg.): Methoden der Populärkulturforschung. Berlin: LIT Verlag. S. 211–245.